Einsätze - RTW ELW Blaulicht bei Nacht

Aktuelle Einsätze

28.07.2021


zurück zur Übersicht

Die Technische Einsatzleitung des Westerwaldkreises um stv. BKI Tobias Haubrich führt gemeinsam mit Kräften aus den Kreisen Altenkirchen, Neuwied und dem Rhein-Lahn-Kreis seit Beginn an den Bereitstellungsraum für die nachrückenden Kräfte. Der erste Bereitstellungsraum im Stadtgebiet Bad Neuenahr musste frühzeitig wegen Überflutungsgefahr ausgegeben werden. Danach zog der Tross zu Haribo in Grafschaft um und nachdem hier das Platzangebot zu gering war, wurde der Nürburgring für die nachrückenden Kräfte als Sammelraum eingerichtet. „Wir sind mit dem Auftrag losgezogen, einen Raum zur Aufnahme von 500 bis 800 Einsatzkräften einzurichten“, berichtet Haubrich. „Im Teamwork mit THW, Sanitätsdienst und Bundeswehr sowie insbesondere durch die große Unterstützung des Teams vom Nürburgring ist am Nürburgring inzwischen ein Übernachtungshotel mit 4.500 Betten eingerichtet, in dem die überörtlichen Kräfte nach getaner Arbeit einrücken und sich erholen können.“ Das Team um den Bereitstellungsraum hofft bis kommenden Sonntag aus dem Einsatz herausgelöst zu werden.

Quelle: Westerwaldkreis

Zeitraffervideo "Fahrerlager", BR Nürburgring:


hier ist nur das "rege Treiben" im Bereich des Fahrerlagers zu sehen; auf den Parkplätzen rund um den Ring waren Einheiten aller Fachdienste und der Polizei in Bereitstellung.

Kontakt



Unterkunft:
Augst Halle
Westerwaldstraße
56335 Neuhäusel

Postanschrift:
DRK Ortsverein Augst e.V.
Triftstraße 6
56337 Eitelborn

Telefon:  02620 - 95 19 433
Telefax:  02620 - 95 19 434
E-Mail senden

Einsatzgebiet

Einsatzgebiet