Einsätze - RTW ELW Blaulicht bei Nacht

Aktuelle Einsätze

B2.08 Alarm: Wohnungsbrand

26.08.2021
um 11:28 wurden die Augst-Feuerwehren und die Schnell-Einsatz-Gruppe des DRK Augst zu einem Wohnungsbrand in Eitelborn alarmiert. Vor unserem Eintreffen haben sich bereits zwei Personen (ein Erwachsener und ein Kleinkind) aus der Wohnung gerettet. Glücklicherweise war nur die Küche verraucht und es wurde niemand verletzt. Die Feuerwehr beseitigte die Ursache für die Verrauchung und lüftete die Wohnung mit einem Überdrucklüfter. Wir waren mit 3 Helfern (1 NotSan, 2 RS), unserem First Responder PKW 6/17-1 und dem Rettungswagen 6/86-1 im Einsatz.

Impfzentrum Praxis Dr. Weisnheimer

04.08.2021
Heute haben wir in Kooperation mit der Praxis Dr. Weinsheimer die Hälfte des Personals im Impfzentrum der Praxis gestellt. Wir waren mit 1 Notfallsanitäter und 3 Rettungssanitätern im Einsatz (Registrierung/Empfang und Aufbereitung/Aufziehen der Impfstoffe). Es konnten 204 Impfdosen Biontech (zum Großteil Zweitimpfungen) und 2 Impfdosen Johnson&Johnson (Vollschutz mit einer Impfung) verimpft werden. Mehr lesen

Update: SEG-Einsatz Katastrophenfall Kreis Ahrweiler

29.07.2021
Heute war unser SEG-RTW 6/86-1 in Heimersheim bei Bad Neuenahr-Ahrweiler an der Grundschule im Einsatz. Einsatzauftrag: Unterstützung beim Betrieb einer improvisierten Arztpraxis in der Schule, Sicherstellung des Grundschutzes und Unterstützung des Rettungsdienstes. Wir waren mit 2 Rettungssanitätern im Einsatz, zusammen mit 5 weiteren Kräften aus dem Westerwaldkreis. Mehr lesen

Update: SEG-Einsatz Katastrophenfall Kreis Ahrweiler

28.07.2021
Führungskräfte aus dem Westerwald sind weiterhin im Katastrophenschutzeinsatz im Ahrtal. Der zentrale Bereitstellungsraum für alle Hilfskräfte wie Feuerwehr, Sanitätsdienst, THW, Bundeswehr, Wasserrettung, etc. befindet sich auf der Rennstrecke Nürburgring. Geführt wird der Bereitstellungsraum von der "technischen Einsatzleitung" TEL des Westerwaldkreises emeinsam mit Führungskräften aus den Kreisen Altenkirchen, Neuwied und dem Rhein-Lahn-Kreis . Die Organisatorischen Leiter und Leitenden Notärzte des Westerwaldkreises stellen zusammen mit Verband-/Zugführern der SEG WW die Fachberater San in der TEL "Abschnittsleitung BR Nürburgring". Unser Bereitschaftsleiter (Verbandführer) und sein Stellvertreter (Zugführer) haben insgesamt vier 12-Stunden-Schichten übernommen. Mehr lesen

Alarmierung SEG-RTW Wachenbereich 06 (Höhr-Genzhausen)

20.07.2021
um 21:21 wurde der Ortsverein Augst alarmiert: Sicherstellung der Rettungsdienstversorgung im unteren Kreisteil (Wache Montabaur). Da alle Fahrzeuge des Rettungsdienstes bei dem schweren Verkehrsunfall in Hellenhahn-Schellenberg und anderen Einsätzen gebunden waren, sollten die SEG-RTW's die Grundsicherung sicherstellen. Unser Rettungswagen 6/86-1 führ daher mit einem Arzt, einem Notfallsanitäter und einem Rettungssanitäter auf die Rettungswache nach Montabaur.

Alarmierung Führungsgruppe SEG Westerwald

20.07.2021
Um 21:06 wurde die Führungsgruppe der SEG Westerwald mit der SEG-San Wachenbereich 07 (Rennerod) alarmiert: schwerer Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen in Hellenhahn-Schellenberg. Die zu diesem Zeitpunkt waren nur zwei Zugführer im WW-Kreis verfügbar: eine ZF aus Rennerod und unser Bereitschaftsleiter. Daher übernahm unser BL den Einsatz zur Unterstützung der Kollegin, trotz der sehr langen Anfahrt von ca. 30 Minuten durch den gesamten Landkreis. Mehr lesen

Update: SEG-Einsatz Katastrophenfall Kreis Ahrweiler

17.07.2021
Seit gestern sind bis auf die SEG-B/V des Westerwaldkreises alle Einheiten der SEG-Westerwald wieder zurück und stellen die Einsatzbereitschaft wieder her (soweit möglich). Aktuell sind u.a. Einheiten aus anderen Bundesländern im Einsatz. Die Westerwälder sollen für die nächsten Tage eine SEG-San, die SEG-B und ein Modul Führung bereitstellen. Wir werden also wahrscheinlich wieder in den Landkreis Ahrweiler in den Einsatz gehen. Aktuell werden Personal- und Logistikpläne für einen 24-Stunden-Betrieb erstellt. Die nächste Führungsbesprechung ist für heute 16 Uhr angesetzt.

Update: SEG-Einsatz Katastrophenfall Kreis Ahrweiler

16.07.2021
der Großteil unserer Kräfte wurden in der Nacht aus dem Einsatz entlassen. Unser ELW und die beiden PKW/KdoW mit 5 Helfern waren gegen 2:30h zurück in Neuhäusel. Der Rettungswagen ist noch mit 3 Rettungssanitätern in Schuld, kommt aber heute gegen 8 Uhr ebenfalls zurück.

Update: SEG-Einsatz Katastrophenfall Kreis Ahrweiler

15.07.2021
Um 12:58 wurde Vollalarm für die SEG Westerwald ausgelöst (6 SEG-San, 1 SEG-B, 1 SEG-V, Führungsgruppe). Die noch verbliebenen Einheiten (Kräfte und Fahrzeuge) rückten von Montabaur aus im geschlossenen Konvoi in den Landkreis Ahrweiler aus. Der Ortsvetein Augst ist nun mit allen Fahrzeugen (RTW, 2 PKW/Kdow), ELW, Geräteanhänger und 8 Helfern (1 NotSan, 6 RS, 1 San) in Schuld und Ahrweiler im Einsatz.

SEG-Einsatz Katastrophenfall Kreis Ahrweiler

15.07.2021
Heute Morgen um 7 Uhr trafen sich Kräfte der SEG Westerwald in Montabaur und rückten geschlossen nach Ahrweiler aus. Wir sind aktuell mit 3 Helfern (3 Rettungssanitäter, davon 2 Zugführer) und den Fahrzeugen RTW 6/86-1 und ELW 6/11-1 im Einsatz. Der Katastrophenschutz-Zug "überregionale Hilfe" Leitstellenbereich Montabaur ist bereit gestern Abend nach Ahrweiler ausgerückt. Mehr lesen

Alarmierung Führungsgruppe SEG Westerwald

21.06.2021
Um 5:25 wurde unser Bereitschaftsleiter (Verbandführer) als Mitglied der Führungsgruppe SEG Westerwald von seinem Funk-Meldeempfänger geweckt: Die Schnell-Einsatz-Gruppe Verpflegung (SEG-V) des Landkreises und damit die Führungsgruppe wurden zu einer Personensuche in Dernbach alarmiert. Dort waren bereits seit mehreren Stunden Feuerwehren, Rettungsdienst, Rettungshundestaffel des BRH und der DRK Ortsverein Wirges im Einsatz. Ein Zugfüher aus Wirges war beites vor Ort und übernahm den Einsatz.

Covid-19 Schnelltestzentrum Neuhäsuel: "Testen für Alle"

19.06.2021
Heute hatten wir leider ein massives Problem mit der Hitze: die verwendeten PoC Schnelltests dürfen nur bei Raumtemperatur von 15 - 30 °C verwendet werden. In der Augst-Halle stieg die Raumtemperatur bereits gegen 10:30 auf 28,6°C. Die Lösung: schnelle und unbürokratischen Amtshilfe durch die Feuerwehr Neuhäusel. Die Kollegen kamen mit dem Löschfahrzeug zur Augst-Halle und brachten den Drucklüfter in Stellung, mit dem normalerweise Gebäude entraucht werden. Mit dem Hochleistungslüfter wurde die Augst-Halle quergelüftet. So konnte die Temperatur, an mehreren Stellen in der Halle gemessen, bei 26,9°C bis max. 28,1°C bis 13 Uhr gehalten werden. Vielen Dank an die Feuerweher Neuhäusel ! Ohne eure Hilfe hätten wir die Schnellteststation vorzeitig schließen oder komplett nach draußen verlegen müssen (die Außentemperatur lag Mittags aber auch nur noch knapp unter 30°C).. Mehr lesen

Aktuelles zur Kooperation DRK Augst und Praxis Dr. Weinsheimr: Testen und Impfen

03.06.2021
Heute am Fronleichnam kein Testangebot im Covid-19 Schnelltestzenrum Neuhäusel; gestern 188 Impfungen im Impfzentrum Neuhäusel Mehr lesen

Impfzentrum Praxis Dr. Weisnheimer

19.05.2021
Heute haben wir in Kooperation mit der Praxis Dr. Weinsheimer die Hälfte des Personals im Impfzentrum der Praxis gestellt. Wir waren mit 2 Notfallsanitätern und 2 Rettungssanitätern im Einsatz (Registrierung/Empfang, Aufbereitung und Aufziehen der Impfstoffe, Impfen). Es konnten 104 Impfdosen Biontech (zum Großteil 2.Impfungen) und 55 Impfdosen AstraZeneca verimpft werden.

Alarmierung Führungsgruppe SEG Westerwald

08.05.2021
Um 3:56 wurde unser Bereitschaftsleiter (Verbandführer) als Mitglied der Führungsgruppe SEG Westerwald von seinem Funk-Meldeempfänger geweckt: Die Schnell-Einsatz-Gruppe Verpflegung (SEG-V) aus Langenhahn und damit die Führungsgruppe wurden zu einem Wohnhausbrand in Seck alarmiert. Dort war bereits seit mehreren Stunden die Feuerwehren, der Rettungsdienst und der DRK Ortsverein Höhn im Einsatz. Ein Zugfüher aus Herschbach (Oberwesterwald) übernahm den Einsatz.

B3.01 Alarm: Gebäudebrand mit Menschenrettung

24.04.2021
um 18:59 wurden die Augst-Feuerwehren und die Schnell-Einsatz-Gruppe des DRK Augst zu einem Wohnungsbrand mit Menschenrettung in einem Mehrfamilienhaus alarmiert. Laut Einsatzmeldung sollte sich noch ein Bewohner in der brennenden Kellerwohnung befinden. Die Person wurde vor Eintreffen der ersten Einsatzkräfte von einem Nachbarn aus der komplett verrauchten Wohnung gerettet. Der Bewohner sowie der Ersthelfer wurden von unseren First Respondern erstversorgt und an den Rettungsdienst übergeben. Der Bewohner wurde zur Überwachung in eine Klinik transportiert. Wir waren mit 5 Helfern (2 NotSan, 2 RS, 1 San.) und unseren Fahrzeugen 6/17-1 (PKW), 6/17-2 (PKW), 6/86-1 (RTW) und 6/11-1 (ELW) im Einsatz. Der Rettungsdienst war mit 2 Rettungswagen (RTW Montabaur und Höhr-Grenzhausen) und dem Notarzt (NEF) aus Montabaur vor Ort. Mehr lesen

"Testen für Alle" - kostenlose Covid-19-Schnelltests

24.04.2021
Am heutigen Samstag haben wir in der Augst-Halle Neuhäusel kostenlose Covid-9-Schnellstests in der Zeit von 9 bis 13 Uhr durchgeführt. Zusätzlich haben wir eine mobile Teststationen mit unseren Rettungswagen am Rewe Neuhäusel betrieben. Es wurden insgesamt 450 Personen getestet, davon 348 in der Augst-Halle und weitere 102 an der mobilen Teststelle. Weiter so: es werden jede Woche mehr Tests. Gemeinsam gegen die Pandemie. Mehr lesen

B3.01 Alarm: Gebäudebrand mit Menschenrettung

06.04.2021
um 22:52 wurden die Augst-Feuerwehren und die Schnell-Einsatz-Gruppe des DRK Augst zu einem Gebäudebrand alarmeirt. Laut Alarmmeldung sollte ein einzelstehendes Gebäude, von der B49 sichtbar, höhe Simmern im Vollbrand stehen. Mehr lesen

"Testen für Alle" - kostenlose Covid-19-Schnelltests

03.04.2021
Am heutigen Ostersamstag haben wir zum zweiten Mal in der Augst-Halle Neuhäusel kostenlose Covid-19-Schnellstests in der Zeit von 9 bis 13 Uhr durchgeführt. Zusätzlich haben wir zwei mobile Teststationen mit unseren Einsatzfahrzeugen am Rewe und Nette betrieben. Es wurden insgesamt 396 Personen getestet, davon 251 in der Augst-Halle und weitere 145 an den mobilen Teststellen. Mehr lesen

"Testen für Alle" - kostenlose Covid-19-Schnelltests

02.04.2021
Am heutigen Karfreitag haben wir in der Augst-Halle Neuhäusel kostenlose Covid-19-Schnellstests im Rahmen der landesweiten Kampagne "Testen für ALLE" in der Zeit von 9 bis 13 Uhr durchgeführt. Getestet wurden insgesamt 225 Personen. Morgen, an Ostersamstag ist unser Testzentrum in der Augst-Halle wieder in der Zeit von 9 bis 13 Uhr geöffent. Zusätzlich wird ein mobiles Testteam mit unserem Rettungswagen am Rewe-Parkplatz in Neuhäusel eingesetzt. Wir hoffen auf zahlreiche Besucher. Mehr lesen

Seite:   1  2 

Kontakt



Unterkunft:
Augst Halle
Westerwaldstraße
56335 Neuhäusel

Postanschrift:
DRK Ortsverein Augst e.V.
Triftstraße 6
56337 Eitelborn

Telefon:  02620 - 95 19 433
Telefax:  02620 - 95 19 434
E-Mail senden

Einsatzgebiet

Einsatzgebiet