DRK - Werden Sie Mitglied

Der Aktive Dienst


zurück zur Übersicht

Neben der Standard-Ausrüstung nach DIN-EN 1789 Typ C mit Zusatzausstattung "RTW Rheinland Pfalz 2.0" auf dem RTW, hält der Ortsverein Material für Sanitätsdienste und größere Schadenslagen vor.
Das gesamte Einsatzmaterial ist dazu ständig auf den Fahrzeugen und einem speziell für unseren Bedarf angepassten SEG-Geräteanhänger verlastet.


medizinisches Material:

Für den "Erstangriff" sind 3 Notfalltaschen und 8 große Notfallrucksäcke vorhanden:
Beatmungbeutel, Absaugpumpe, Guedeltuben, Diagnostik, Infusionen, Verbandmaterial, Schienen (SAMSPLINT), Halskrausen (Stifneck) sind jeweils vorhanden;
zusätzlich sind die 7 Rucksäcke mit Pulsoxymeter, Sauerstoffbehandlungsgerät, Larynxtuben bestückt.
6 der Rucksäcke sind zusätzlich mit einem AED-Geräten (Heartstart FR1 od. FR2+ od. FRx) ausgerüstet.
(die Notfallrucksäcke werden im Regelbetrieb von der First-Responder-Gruppe benutzt)

      

8x First Responder-Notfallrucksack                               3 x Notfalltasche SEG
    (6x mit AED)


2x Baby-/Kinder-Notfallrucksack
Auf denFirst Responder Fahrzeugen 06/17-1 und 06/17-2 wird jeweils ein Baby-/Kinder-Notfallrucksack vorgehalten, der im Einsatzfall der SEG zur Verfügung steht.

 



Defi/EKG-Geräte: 1 Corpuls C3 (RTW), 2 Corpuls C1 (First Responder) u. 1 Medtronic LifePak12 (Reserve)

   
  1x Corpuls C3                                                       2x Corpuls C1                                      2x  LP12           



1 Beatmungsgerät Dräger Oxylog 1000 (RTW)

  



Auf den beiden First Responder Einsatzfahrzeugen 06/17-1 und 6/17-2 und dem RTW 06/86-1:

3 elektrische Absaugpumpen AccuVac Basic mit Einweg-System (auf den 3 Fahrzeugen)

 


3 EZ-IO-Systeme, intrassärer Zugang (auf den 3 Fahrzeugen):






Für größere Schadenslagen mit mehreren Verletzten ist der SEG-Geräteanhänger mit Materialkisten bestückt:


SEG-Geräteanhänger

SEG-Kiste "Infusion/Injektion"
25 Infusions-Sätze mit Vollelektrolyt-Lösungen, 8 Flaschen Volumenersatzmittel, Bestecken, Venenkatheter, Spriten, Kanülen etc.




SEG-Kiste "Verbrennungen"
spezielle alu-bedampfte Verbandstoffe, Gesichtsverbände, große sterile Tücher, Ringer-Lösung zum Spülen und Kühlen




SEG-Kiste "Verbandstoffe + Hygiene"
Kompressen, Binden, Dreiecktücher, Pflaster, Einmalhandschuhe, etc.




2x SEG-Kiste "Sauerstoff"
je ein Sauerstoffbehandlungsgerät mit 2 Liter Sauerstoffflasche u. Zubehör
(zusätzlich zu den 7 Sauerstoffgeräten in den Rucksäcken)
+ 2 Reserve-Flaschen (2 Liter)



SEG-Kiste "Decken"
20 Einmaldecken, Einwegtragelaken

SEG-Kiste "Handlampen"
8 Handlampen LED/Krypton mit Ersatzbatterieen

SEG-Kiste "Infusionshalter"
12 Infusionshalter zur Montage an Krankentragen oder Zeltgestänge

Sanitätskasten K50 modifiziert zum "Notfallkoffer" mit Beatmung, Absaugung, Intubation . . .



Rettungs- u. Transportgeräte:

1 Schleifkorb-Trage (Rettungskorb) mit Abseilspinne, 6 Klapptragen, 10 Einweg-Rettungstücher, 4 Feuerwehrleinen,
4 Spineboards mit Gurtspinnen

auf den Einsatzfahrzeugen steht weiteres Material zur Verfügung:
- 1 Spineboard mit Gurtspinne
- 1 Schaufeltrage (RTW)
- 1 Vakuummatratze (RTW)
- 2 Rettungskorsetts (RTW + FR 6/17-1)



        Schleifkorbtrage im Einsatz mit dem "Leiterhebel"


Zelt / Zeltausstattung:

1 Sanitätszelt SG20, 8 Feldbetten, 1 Biertischgarrnitur, 2 Tragenlagerungsgestelle, Zeltbeleuchtung/-heizung
1 Faltpavillion 3x3 Meter ("Ruck-Zuck"-Scherensystem zum schnellen Aufbau)



Elektrotechnik:

3 Stromaggregate: je ein 6 kVA, 3 kVA und 2 kVA mit Isolationsüberwachung, 2 Halogenstrahler 500W auf Stativ (3m), Lichtmast (6m) mit 4x500 Watt Halogenstrahlern, 4 Leitungsroller (230V u. 400V), Verteiler etc.
(siehe auch "Technik")


sonstiges:

20 Wolldecken, 2 Trinkwasserkanister 20l, Kiste "Werkzeug", Kiste "Büromaterial", 1 Whiteboard/Flipchart, 4 Schilder "Unfallhilfstelle", Kiste "Absperrung" 10 Faltleitkegel, 500m Abspreeband, 10 Absperrbandhalter

Kontakt



Unterkunft:
Augst Halle
Westerwaldstraße
56335 Neuhäusel

Postanschrift:
DRK Ortsverein Augst e.V.
Triftstraße 6
56337 Eitelborn

Telefon:  02620 - 95 19 433
Telefax:  02620 - 95 19 434
E-Mail senden

Spenden an

Raiffeisenbank Arzbach     
BIC         GENODE51ARZ
IBAN
DE 60 5726 3015 0000 273236
   
Nassauische Sparkasse
BIC         NASSDE55XXX 
IBAN
DE76 5105 0015 0710 1601 51

Einsatzgebiet

Einsatzgebiet